Kreisliga C7 Dortmund: DJK Saxonia – Türkspor Dortmund 2000 IV (Sonntag, 13:00 Uhr)

Schwere Aufgabe für Türkspor 2000 IV

Dem Türkspor 2000 IV steht bei der DJKS eine schwere Aufgabe bevor. Während die DJK Saxonia nach dem 7:0 über die SG Alemannia Scharnhorst III mit breiter Brust antritt, musste sich das TSD2000 IV zuletzt mit 1:8 geschlagen geben.

Kreisliga C7 Dortmund

20.09.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit neun Punkten auf der Habenseite steht Saxonia derzeit auf dem sechsten Rang. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Heimteams.

Neben dem Türkspor Dortmund 2000 IV gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht. Dem Tabellenletzten muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga C7 Dortmund markierte weniger Treffer als der Gast.

Die Hintermannschaft des Türkspor Dortmund 2000 IV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der DJKS mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Bei der DJK Saxonia sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Saxonia das Feld als Sieger, während das Türkspor 2000 IV in dieser Zeit sieglos blieb.

Das TSD2000 IV muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen die DJKS etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist das Türkspor Dortmund 2000 IV lediglich der Herausforderer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Das Kemminghausen-Aus: Jetzt sprechen Kevin Großkreutz und der VfL-Vorsitzende

Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Trainer-Beben in der Bezirksliga: Hassani und Großkreutz wechseln innerhalb der Liga den Job

Meistgelesen