Kreisliga C6 Dortmund: VFB Lünen III – SV Körne 83 IV, 0:2 (0:1)

Körne 83 siegt in der Fremde

Nach vier Niederlagen am Stück ist der Start in die neue Saison für den VFB Lünen III gehörig missglückt. Mit 0:2 musste man sich dem SV Körne 83 IV geschlagen geben. Körne 83 erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Kreisliga C6 Dortmund

09.09.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Marco Kruse musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Sven Schützner weiter. Dennis Pirro brachte den SVK in der 24. Minute in Front. Niklas Strehl ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei Lünen III Mahmoud Alosman. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Referee Halil Balci (Dortmund) die Akteure in die Pause. In der 52. Minute wechselte der SV Körne 83 IV Hannes Georg Czech für Niklas Pullmann ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. In der 59. Minute brachte Gerrit Weber das Netz für die Gäste zum Zappeln. Schlussendlich reklamierte Körne 83 einen Sieg in der Fremde für sich und wies den VfB 08 mit 2:0 in die Schranken.

Trotz der Schlappe behält der VFB Lünen III den 14. Tabellenplatz bei. Der Angriff ist beim Heimteam die Problemzone. Nur vier Treffer erzielte Lünen III bislang. Einen klassischen Fehlstart legte der VfB 08 hin. Vier Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen den VFB Lünen III hält den SVK auch in der Tabelle gut im Rennen. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des SV Körne 83 IV ist die funktionierende Defensive, die erst fünf Gegentreffer hinnehmen musste. Mit dem Sieg baute der SVK die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Körne 83 drei Siege, ein Remis und kassierte erst eine Niederlage. Nächster Prüfstein für Lünen III ist auf gegnerischer Anlage Derne19 III (Sonntag, 11:00 Uhr). Der SV Körne 83 IV misst sich am gleichen Tag mit dem BSV Schüren III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen