Kreisliga C6 Dortmund: SV Preußen 07 Lünen II – SG Gahmen 24/74 II, 1:5 (0:4)

Preußen 07 II glückt nur der Ehrentreffer

Die Reserve der SV Preußen 07 Lünen konnte der Zweitvertretung der SG Gahmen 24/74 nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:5. Gahmen 24/74 II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Preußen 07 II einen klaren Erfolg.

Kreisliga C6 Dortmund

01.09.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ugur Akcaoglu brachte den SVP07 in der 17. Minute ins Hintertreffen. Die SG G wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Onur Elitok kam für Deniz Turan (31.). Aykut Isik trug sich in der 32. Spielminute in die Torschützenliste ein. Der SV Preußen 07 Lünen II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Melis Hagemann ersetzte Salim El Bouazzati (35.). Die SG Gahmen 24/74 II baute die Führung aus, indem Tolga Dedeagili zwei Treffer nachlegte (36./38.). Preußen 07 II wechselte für den zweiten Durchgang: Marius Piasecki spielte für Norman Ast weiter. Der Gastgeber rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Dedeagili schraubte das Ergebnis in der 50. Minute zum 5:0 für Gahmen 24/74 II in die Höhe. Lennard Wulle erzielte in der 61. Minute den Ehrentreffer für den SVP07. Letztlich fuhr die SG G einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

In der laufenden Spielzeit hat Preußen 07 II zu Hause noch kein Match für sich entschieden. Wann findet der SVP07 die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen die SG Gahmen 24/74 II setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. In dieser Saison sammelte Preußen 07 II bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen.

Gahmen 24/74 II ist auswärts noch ohne Punktverlust. Der Gast ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Während der SVP07 am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei den SF Brackel 61 III gastiert, duelliert sich die SG G am gleichen Tag mit dem Lüner SV IV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben