Kreisliga C6 Dortmund: SV Körne 83 IV – VFB Lünen III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Erfüllt Körne 83 IV die Erwartungen?

Der VFB Lünen III konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit Körne 83 IV wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Der SV Körne 83 IV musste sich im vorigen Spiel dem BV Lünen 05 III mit 1:6 beugen. Auf heimischem Terrain blieb der VFB Lünen III am vorigen Sonntag aufgrund der 1:6-Pleite gegen den BV Teutonia Lanstrop ohne Punkte. Das Hinspiel entschied Körne 83 IV für sich und feierte einen 2:0-Sieg.

Kreisliga C6 Dortmund

06.03.2020, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der SV Körne 83 IV die Form noch nicht gefunden: Die neun Punkte aus acht Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Heimmannschaft führt mit 20 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die Elf von Trainer Sebastian Arnold förderte aus den bisherigen Spielen sechs Siege, zwei Remis und sechs Pleiten zutage.

Die Auswärtsbilanz des VFB Lünen III ist mit sechs Punkten noch ausbaufähig. Der Gast belegt mit sechs Punkten den zwölften Tabellenplatz. Auf eine sattelfeste Defensive kann der VFB Lünen III bislang noch nicht bauen. Die bereits 56 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Niklas Strehl den Hebel ansetzen muss. In dieser Saison sammelte der VFB Lünen III bisher zwei Siege und kassierte zwölf Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der VFB Lünen III zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Wenn der VFB Lünen III den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des VFB Lünen III (56). Aber auch bei Körne 83 IV ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (35).

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den SV Körne 83 IV. Dem VFB Lünen III bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben