Kreisliga C6 Dortmund: SG Gahmen 24/74 II – ÖSG Viktoria 08 Dortmund III (Sonntag, 12:30 Uhr)

Dicker Brocken für ÖSG Viktoria 08

Die ÖSG Viktoria 08 trifft am Sonntag mit der Reserve von Gahmen auf einen formstarken Gegner. Die SG Gahmen 24/74 II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SuS Derne 19 III zuletzt mit 12:1 abgefertigt. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich die ÖSG Viktoria kürzlich gegen die SF Brackel 61 III zufriedengeben. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 1:0 für den SG Gahmen II.

Kreisliga C6 Dortmund

06.12.2019, 12:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (4-0-1) dürfte der Tabellenprimus selbstbewusst antreten. Nach 14 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für das Team von Tolga Demir 39 Zähler zu Buche. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gastgebers stets gesorgt, mehr Tore als die SG Gahmen 24/74 II (72) markierte nämlich niemand in der Kreisliga C6 Dortmund. Zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SG Gahmen II dar.

Die ÖSG Viktoria 08 Dortmund III holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit 17 Zählern aus 13 Spielen steht die Elf von Mamadou Aliou Bah momentan im Mittelfeld der Tabelle. Mit Blick auf die Kartenbilanz der Gäste ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Die Saison der ÖSG Viktoria 08 verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die ÖSG Viktoria fünf Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. Die volle Punkteausbeute sprang für die ÖSG Viktoria 08 Dortmund III in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Über 5,14 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Gahmen vor. Die ÖSG Viktoria 08 muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der SG Gahmen 24/74 II zu stoppen.

Die ÖSG Viktoria ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben