Kreisliga C6 Dortmund: SG Gahmen 24/74 II – BV Teutonia Lanstrop (Sonntag, 12:30 Uhr)

Greift Teutonia Lanstrop bei SG Gahmen II nach den Sternen?

Teutonia Lanstrop steht bei der Zweitvertretung der SG Gahmen 24/74 eine schwere Aufgabe bevor. Der SG Gahmen II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Gegen die ÖSG Viktoria 08 Dortmund III kam der BV Teutonia Lanstrop im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (3:3).

Kreisliga C6 Dortmund

08.11.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-1) dürfte die Heimmannschaft selbstbewusst antreten. Mit 30 Zählern führt die SG Gahmen 24/74 II das Klassement der Kreisliga C6 Dortmund souverän an. Die Verteidigung des SG Gahmen II wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst elfmal bezwungen. Nur einmal gab sich der SG Gahmen II bisher geschlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Gahmen – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Teutonia Lanstrop holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit elf Punkten auf der Habenseite steht der Gast derzeit auf dem zehnten Rang. Die bisherige Ausbeute des BV Teutonia Lanstrop: drei Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Teutonia Lanstrop nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Über 4,55 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die SG Gahmen 24/74 II vor. Der BV Teutonia Lanstrop muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SG Gahmen II zu stoppen. Teutonia Lanstrop scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 29, zwei und eine Rote Karte aufweist.

Dieses Spiel wird für den BV Teutonia Lanstrop sicher keine leichte Aufgabe, da Gahmen 19 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben