Kreisliga C6 Dortmund: SG Gahmen 24/74 II – BV Teutonia Lanstrop, 6:0 (1:0)

Vierter Heimsieg des SG Gahmen II

Die Reserve des SG Gahmen kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Gahmen hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte der Gastgeber alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Kreisliga C6 Dortmund

10.11.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Orhan Aydemir für den Tabellenführer zur Führung (43.). Zur Pause wusste die SG Gahmen 24/74 II eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Aydemir schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (58.). Mit dem 3:0 durch Jeton Rrustolli schien die Partie bereits in der 60. Minute mit dem SG Gahmen II einen sicheren Sieger zu haben. Adem Cakir zeichnete mit seinem Treffer aus der 64. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von Gahmen aufkamen. Mit dem Tor zum 5:0 steuerte Aydemir bereits seinen dritten Treffer an diesem Tag bei (70.). Muhammed Vurucu vollendete zum sechsten Tagestreffer in der 77. Spielminute. Letztlich feierte die SG Gahmen 24/74 II gegen Teutonia Lanstrop nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des SG Gahmen II. Auf heimischem Rasen schnitt Gahmen jedenfalls ziemlich schwach ab (4-0-1). Der Zu-null-Sieg lässt der SG Gahmen 24/74 II passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Die Defensive des SG Gahmen II (elf Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga C6 Dortmund zu bieten hat. Nur einmal gab sich Gahmen bisher geschlagen. Die letzten Resultate der SG Gahmen 24/74 II konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Der BV Teutonia Lanstrop holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des Gasts immens. Mit nun schon sieben Niederlagen, aber nur drei Siegen und zwei Unentschieden sind die Aussichten von Teutonia Lanstrop alles andere als positiv. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der BV Teutonia Lanstrop nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Nächster Prüfstein für den SG Gahmen II ist der SV Körne 83 IV (Sonntag, 12:30 Uhr). Teutonia Lanstrop misst sich am selben Tag mit der Zweitvertretung des SV Preußen 07 Lünen (14:30 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen