Kreisliga C6 Dortmund: Lüner SV IV – VFB Lünen III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Negativserie bei Lüner SV IV

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht der Lüner SV IV mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen den VFB Lünen III. Der Lüner SV IV zog gegen den SC Husen-Kurl III am letzten Spieltag mit 1:6 den Kürzeren. Am letzten Spieltag nahm der VFB Lünen III gegen die SG Gahmen 24/74 II die sechste Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Kreisliga C6 Dortmund

11.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der Lüner SV IV die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gastgebers zu sein, wie die Kartenbilanz (17-4-0) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Hintermannschaft des Lüner SV IV steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 38 Gegentore kassierte der Lüner SV IV im Laufe der bisherigen Saison. Zuletzt war beim Lüner SV IV der Wurm drin. In den letzten fünf Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Lediglich drei Punkte stehen für den VFB Lünen III auswärts zu Buche. Mit erst zehn erzielten Toren hat der Gast im Angriff Nachholbedarf. In den letzten Partien hatte der VFB Lünen III kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Die Hintermannschaft des VFB Lünen III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des Lüner SV IV mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Murat Büyükdere

Murat Büyükdere hat sich entschieden: So geht es weiter für den Stürmer des Lüner SV

Hellweger Anzeiger Lüner SV

Christian Hampel: „Das Thema der katastrophalen Vorbereitung hängt uns immer noch nach“

Hellweger Anzeiger Marc Woller

„Keine gemeinschaftliche Basis“: Das sind die Gründe für den Rücktritt von Marc Woller

Meistgelesen