Kreisliga C6 Dortmund: Lüner SV IV – BV Lünen 05 III, 0:2 (0:1)

Nächste Pleite für Lüner Löwen

Am Sonntag begrüßte der Lüner SV IV den BV Lünen 05 III. Die Begegnung ging mit 2:0 zugunsten des Gasts aus. Als Favorit rein – als Sieger raus. Lünen hat alle Erwartungen erfüllt. Philipp Bischof brachte die Lüner Löwen in der zehnten Minute ins Hintertreffen. Das Heimteam stellte in der 34. Minute personell um: Berkan Sarac ersetzte Fatih Osman Bolat und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der BV05 tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Stephan Daumann ersetzte Andreas Asneimer (37.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Halil Balci (Dortmund) die Akteure in die Pause. Kurz vor Ultimo war noch Christopher Drees zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des BV Lünen 05 III verantwortlich (85.). Am Ende verbuchte Lünen gegen den LSV die maximale Punkteausbeute.

Kreisliga C6 Dortmund

29.09.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Lüner SV IV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Niederlage belegen die Lüner Löwen weiterhin den zwölften Tabellenplatz. Die Defensive des LSV muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 32-mal war dies der Fall. In dieser Saison sammelte der Lüner SV IV bisher zwei Siege und kassierte sechs Niederlagen. Zuletzt war bei den Lüner Löwen der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Der BV05 stabilisiert nach dem Erfolg über den LSV die eigene Position im Klassement. Der Angriff des BV Lünen 05 III wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 24-mal zu. Die Saisonbilanz von Lünen sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei sechs Siegen und einem Unentschieden büßte der BV05 lediglich eine Niederlage ein. Zuletzt lief es erfreulich für den BV Lünen 05 III, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Am kommenden Sonntag trifft der Lüner SV IV auf den SC Husen Kurl III, Lünen spielt am selben Tag gegen die SF Brackel 61 III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Lüner SV

Christian Hampel: „Das Thema der katastrophalen Vorbereitung hängt uns immer noch nach“

Hellweger Anzeiger Marc Woller

„Keine gemeinschaftliche Basis“: Das sind die Gründe für den Rücktritt von Marc Woller

Meistgelesen