Kreisliga C6 Dortmund: BV Teutonia Lanstrop – ÖSG Viktoria 08 Dortmund III (Sonntag, 14:30 Uhr)

Teutonia Lanstrop möchte nachlegen

Am Sonntag trifft Teutonia Lanstrop auf die ÖSG Viktoria 08. Während der BV Teutonia Lanstrop nach dem 5:1 über den SuS Derne 19 III mit breiter Brust antritt, musste sich die ÖSG Viktoria zuletzt mit 0:1 geschlagen geben.

Kreisliga C6 Dortmund

01.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat Teutonia Lanstrop die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Nach zehn Spielen verbucht das Heimteam drei Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der BV Teutonia Lanstrop lediglich einmal die Optimalausbeute.

Die ÖSG Viktoria 08 Dortmund III holte auswärts bisher nur sechs Zähler. In dieser Saison sammelte die ÖSG Viktoria 08 Dortmund III bisher vier Siege und kassierte sechs Niederlagen.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Teutonia Lanstrop geraten. Die Offensive der ÖSG Viktoria 08 trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Während die ÖSG Viktoria mit zwölf Punkten derzeit Platz neun innehat, liegt der BV Teutonia Lanstrop mit zwei Punkten weniger gleich dahinter auf Platz zehn auf der Lauer. Beide Mannschaften stehen am Ende der Fairnesstabelle. Aber vielleicht halten sowohl Teutonia Lanstrop als auch die ÖSG Viktoria 08 Dortmund III ihr Temperament im Zaum und der Schiedsrichter muss nicht allzu viele Karten verteilen.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen