Kreisliga C6 Dortmund: BV TEUTONIA LANSTROP – MSV Dortmund, 0:2 (0:2)

MSV Dortmund im Aufwärtstrend

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto des MSV Dortmund. Die Gäste setzten sich mit einem 2:0 gegen BV TEUTONIA LANSTROP durch. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der MSV enttäuschte die Erwartungen nicht.

Kreisliga C6 Dortmund

29.09.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für das erste Tor sorgte Zakaria Bensaid. In der 24. Minute traf der Spieler des MSV Dortmund ins Schwarze. Ehe der Schiedsrichter Andre Hoffmann (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Moez Ammarz aufseiten des MSV das 2:0 (43.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Als Referee Andre Hoffmann (Dortmund) die Begegnung schließlich abpfiff, war die Teutonia Lanstrop vor heimischer Kulisse mit 0:2 geschlagen.

Die Heimmannschaft hat sechs Zähler auf dem Konto und steht auf Rang elf. In dieser Saison sammelte BVL bisher zwei Siege und kassierte vier Niederlagen. BV TEUTONIA LANSTROP ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der MSV Dortmund hat nach dem souveränen Erfolg über die Teutonia Lanstrop weiter die dritte Tabellenposition inne. Nur einmal gab sich der MSV bisher geschlagen. Den MSV Dortmund scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Nächster Prüfstein für BVL ist Türkspor Dortmund 2000 III (Sonntag, 13:00 Uhr). Der MSV Dortmund misst sich am selben Tag mit dem SV Körne 83 IV (15:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen