Kreisliga C6 Dortmund: BV Lünen 05 III – BV Teutonia Lanstrop (Sonntag, 12:30 Uhr)

Gelingt Teutonia Lanstrop der Coup?

Lünen 05 III will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Teutonia Lanstrop punkten. Der BV Lünen 05 III hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den Türkspor Dortmund 2000 III mit 5:1. Der BV Teutonia Lanstrop muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Nachdem die Elf von Coach Thomas Zdebik sich im Hinspiel als keine große Hürde für Lünen 05 III erwies und mit 0:3 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für Teutonia Lanstrop.

Kreisliga C6 Dortmund

06.12.2019, 12:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des BV Lünen 05 III. Auf heimischem Rasen schnitt das Team von Trainer Florian Dellbrügge jedenfalls ziemlich schwach ab (3-2-1). Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für die Gastgeber 32 Zähler zu Buche. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Lünen 05 III.

Der BV Teutonia Lanstrop holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit 13 ergatterten Punkten steht der Gast auf Tabellenplatz zehn. Mit Blick auf die Kartenbilanz von Teutonia Lanstrop ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Vier Siege und ein Remis stehen sieben Pleiten in der Bilanz des BV Teutonia Lanstrop gegenüber.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Teutonia Lanstrop geraten. Die Offensive des BV Lünen 05 III trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Gegen Lünen 05 III erwartet den BV Teutonia Lanstrop eine hohe Hürde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben