Kreisliga C5 Dortmund: TuS Neuasseln II – Kirchhörder SC III (Sonntag, 12:30 Uhr)

Stürzt Kirchhörde III Neuasseln II vom Thron?

Setzt die Zweitvertretung des TuS Neuasseln der Erfolgswelle des Kirchhörder SC III ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Teams von Trainer Dominik Petrich brachten eine starke Ausbeute ein. Neuasseln II tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Lüner SV III zuletzt mit 10:0 besiegt. Am letzten Sonntag holte Kirchhörde III drei Punkte gegen die SpVg Berghofen III (8:1). Im Hinspiel fuhr der TuS Neuasseln II gegen den Kirchhörder SC III die Punkte bereits durch einen 3:1-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Kreisliga C5 Dortmund

06.12.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Neuasseln II wie am Schnürchen (6-0-2). Zuletzt lief es recht ordentlich für die Elf von Coach Bernd Sprave – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Kirchhörde III scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Über 6,2 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der TuS Neuasseln II vor. Der Kirchhörder SC III muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Neuasseln II zu stoppen. Beide Mannschaften liegen mit 37 Punkten gleichauf. Nach dem TuS Neuasseln II stellt Kirchhörde III mit 78 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Neuasseln II holte aus den bisherigen Partien zwölf Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Zwölf Siege und ein Remis stehen zwei Pleiten in der Bilanz des Kirchhörder SC III gegenüber.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben