Kreisliga C5 Dortmund: TuS Kruckel III – TuS Neuasseln II, 3:3 (2:0)

Viele Tore, doch kein Sieger

Die Reserve der TuS Neuasseln kam im Gastspiel beim TuS Kruckel III trotz Favoritenrolle nicht über ein 3:3-Remis hinaus. Der vermeintlich leichte Gegner war der TuS K mitnichten. Kruckel III kam gegen Neuasseln II zu einem achtbaren Remis.

Kreisliga C5 Dortmund

15.09.2019, 18:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das erste Tor des Spiels ging an den TuS Kruckel III. Allerdings gelang dies nur mithilfe des TuSN, denn Unglücksrabe Sören Eckhardt beförderte den Ball ins eigene Netz (12.). Bereits in der 15. Minute erhöhte Tim Kämper den Vorsprung von Kruckel III. Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Kabine. In der 53. Minute erzielte Patrick Kierstein das 1:2 für den TuS Neuasseln II. Marc Eggert lenkte den Ball ins eigene Tor und bescherte dem Spitzenreiter den 2:2-Ausgleich (57.). Das 3:2 des TuS K stellte Emil Schmidt sicher (65.). Für den späten Ausgleich war Andrej Bruch verantwortlich, der in der 84. Minute zur Stelle war. Am Schluss sicherte sich der TuS Kruckel III gegen Neuasseln II einen Zähler.

Für Kruckel III gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Mit acht Zählern aus sechs Spielen steht der TuS K momentan im Mittelfeld der Tabelle. Zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen hat der TuS Kruckel III derzeit auf dem Konto. Seit vier Spielen wartet Kruckel III schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Der TuSN ist mit 16 Punkten aus sechs Partien gut in die Saison gestartet. Mit beeindruckenden 42 Treffern stellen die Gäste den besten Angriff der Kreisliga C5 Dortmund. Der TuS Neuasseln II bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Neuasseln II fünf Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Am nächsten Sonntag reist der TuS K zu RW Barop IV, zeitgleich empfängt der TuSN die Zweitvertretung der K.F. Sharri Dortmund.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen