Kreisliga C5 Dortmund: SV Körne 83 III – Kirchhörder SC III (Sonntag, 15:00 Uhr)

Behält Kirchhörde III Rückenwind?

Kirchhörde III will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Körne 83 III punkten. Beim Lüner SV III gab es für den SV Körne III am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:3-Niederlage. Der Kirchhörder SC III hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den SuS Hörde II mit 11:0.

Kreisliga C5 Dortmund

11.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz des SV Körne 83 III ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Zu mehr als Platz zehn reicht die Bilanz der Heimmannschaft derzeit nicht. Wer Körne 83 III als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 17 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Bisher verbuchte der SV Körne III dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und vier Niederlagen. Der SV Körne 83 III überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Mit 16 Punkten auf der Habenseite steht Kirchhörde III derzeit auf dem vierten Rang. Bei den Gästen greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zehn Gegentoren stellt der Kirchhörder SC III die beste Defensive der Kreisliga C5 Dortmund. Der bisherige Ertrag von Kirchhörde III in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Kirchhörder SC III dar.

Aufpassen sollte Körne 83 III auf die Offensivabteilung von Kirchhörde III, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug.

Der SV Körne III ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem Kirchhörder SC III, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen