Kreisliga C5 Dortmund: SuS Hörde II – Lüner SV III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Entgegengesetzte Formkurven

Am Sonntag bekommt es die Zweitvertretung von Hörde mit dem LSV III zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Am letzten Spieltag nahm der SuS gegen den FC Merkur 07 II die sechste Niederlage in dieser Spielzeit hin. Der Lüner SV III siegte im letzten Spiel gegen den Kirchhörder SC III mit 4:2 und liegt mit zwölf Punkten weit oben in der Tabelle.

Kreisliga C5 Dortmund

27.09.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit nur fünf Treffern stellt der SuS Hörde II den harmlosesten Angriff der Kreisliga C5 Dortmund.

Der Angriff von Lüne wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 34-mal zu. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Lüner SV III. Von der Offensive von Lüne geht immense Gefahr aus. Mehr als fünfmal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die Gastgeber sind das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Bleiben beide Mannschaften ihrer Linie treu und bestreiten das Spiel mit gewohnter Härte, wird der Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben. Beim LSV III sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der Lüner SV III das Feld als Sieger, während der SuS in dieser Zeit sieglos blieb. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der LSV III als Favorit ins Rennen. Der SuS Hörde II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Lüne zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Lüner SV

Christian Hampel: „Das Thema der katastrophalen Vorbereitung hängt uns immer noch nach“

Hellweger Anzeiger Marc Woller

„Keine gemeinschaftliche Basis“: Das sind die Gründe für den Rücktritt von Marc Woller

Meistgelesen