Kreisliga C5 Dortmund: RW Barop IV – Posterum United Dortmund, 8:0 (3:0)

Posterum am Boden

Barop IV kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 8:0-Erfolg davon. RWB IV setzte sich standesgemäß gegen Posterum durch. Martin Glinny musste nach nur 17 Minuten vom Platz, für ihn spielte Henrik Oberkönig weiter. Für das 1:0 und 2:0 war Fabian Lackhoff verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (19./36.). Nicholas Deters brachte RW Barop IV in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (38.). Zur Halbzeit blickte der Gastgeber auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Bei PUD kam zu Beginn der zweiten Hälfte Jürgen Lente für Pascal Pfefferkuch in die Partie. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte Barop IV mit Ayoub El Guermouni einen frischen Spieler für Lars Lindemann auf das Feld. Spielstark zeigte sich RWB IV, als Julian Springorum (58.) und Jonas Heidemann (66.) innerhalb weniger Minuten für die Vorentscheidung sorgten. Springorum gelang ein Doppelpack (68./73.), mit dem er das Ergebnis auf 7:0 hochschraubte. RW Barop IV wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jan Dannenberg kam für Raphael Krieger (72.). Lackhoff legte in der 76. Minute zum 8:0 für Barop IV nach. Mit dem Schlusspfiff durch Vadim Drobny (Dortmund) fuhr RWB IV einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Kreisliga C5 Dortmund

06.10.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit dem souveränen Sieg gegen Posterum United Dortmund festigte RW Barop IV die dritte Tabellenposition. Sechs Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von RW Barop IV. Zuletzt lief es erfreulich für Barop IV, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Posterum holte auswärts bisher nur einen Zähler. Wann finden die Gäste die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen RWB IV setzte es eine neuerliche Pleite, womit PUD im Klassement weiter abrutschte. Im Sturm von Posterum United Dortmund stimmt es ganz und gar nicht: 20 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die Not von Posterum United Dortmund wird immer größer. Gegen RW Barop IV verlor Posterum bereits das fünfte Ligaspiel am Stück. Kommende Woche tritt Barop IV beim FC Brünninghausen III an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt PUD Heimrecht gegen den FC BSG DSW21/DEW21.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen