Kreisliga C5 Dortmund: Posterum United Dortmund – BV Viktoria Kirchderne IV (Sonntag, 14:30 Uhr)

Schafft Posterum United ersten Erfolg auf eigenem Platz?

PUD will gegen Viktoria Kirchderne die schwarze Serie von zehn Niederlagen beenden. Posterum United Dortmund musste am letzten Spieltag die zehnte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Am vergangenen Sonntag ging der BV Viktoria Kirchderne IV leer aus – 1:10 gegen den KF Sharri Dortmund II. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 2:2.

Kreisliga C5 Dortmund

06.12.2019, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat Posterum United die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert die Mannschaft von Trainer Dennis Hochschulz das Tabellenende der Kreisliga C5 Dortmund. Mit erst 27 erzielten Toren haben die Gastgeber im Angriff Nachholbedarf.

Auf fremden Plätzen läuft es für Viktoria Kirchderne bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Mit 16 gesammelten Zählern hat das Team von Trainer Thomas Krug den zwölften Platz im Klassement inne. 45:68 – das Torverhältnis des Gasts spricht eine mehr als deutliche Sprache. Fünf Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen stehen bis dato für den BV Viktoria Kirchderne IV zu Buche.

Wenn PUD den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Posterum United Dortmund (74). Aber auch bei Viktoria Kirchderne ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (68).

Dieses Spiel wird für Posterum United sicher keine leichte Aufgabe, da der BV Viktoria Kirchderne IV 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben