Kreisliga C5 Dortmund: Kirchhörder SC III – BV Viktoria Kirchderne IV (Sonntag, 17:00 Uhr)

Kirchhörde III will Erfolgsserie ausbauen

Kirchhörde III will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen Viktoria Kirchderne ausbauen. Letzte Woche siegte Kirchhörde III gegen den SV Körne 83 III mit 4:2. Damit liegt der Kirchhörder SC III mit 19 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Auf heimischem Terrain blieb der BV Viktoria Kirchderne IV am vorigen Sonntag aufgrund der 3:9-Pleite gegen den Lüner SV III ohne Punkte.

Kreisliga C5 Dortmund

18.10.2019, 17:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-1) dürfte der Gastgeber selbstbewusst antreten. Der Defensivverbund von Kirchhörde III ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zwölf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Sechs Siege und ein Remis stehen zwei Pleiten in der Bilanz des Kirchhörder SC III gegenüber. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Kirchhörde III.

24:37 – das Torverhältnis von Viktoria Kirchderne spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Gäste förderten aus den bisherigen Spielen drei Siege, ein Remis und vier Pleiten zutage.

Aufpassen sollte der BV Viktoria Kirchderne IV auf die Offensivabteilung des Kirchhörder SC III, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Viktoria Kirchderne schafft es mit zehn Zählern derzeit nur auf Platz elf, während Kirchhörde III neun Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

Für den BV Viktoria Kirchderne IV wird es sehr schwer, beim Kirchhörder SC III zu punkten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt