Kreisliga C5 Dortmund: K.F. Sharri Dortmund II – Posterum United Dortmund, 8:6 (3:4)

Asani leitet die Wende ein

Posterum United Dortmund steckte am Sonntag die erste Saisonniederlage ein und verlor gegen die Reserve der K.F. Sharri Dortmund mit 6:8. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Sharri Dortmund II die Nase vorn.

Kreisliga C5 Dortmund

01.09.2019, 20:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Posterum erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Andreas Schwagerick traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. In der zwölften Minute stellte der Gast personell um: Per Doppelwechsel kamen Holger Sammrei und Henrik Oberkönig auf den Platz und ersetzten Marcel Scheffer und Marc Pfefferkuch. Bereits in der 13. Minute erhöhte Kevin Scheffer den Vorsprung von Posterum United Dortmund. Das 1:2 des KFS durfte Valbon Asani bejubeln (16.). Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Kevin Scheffer bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (18.). Asani schlug doppelt zu und glich damit für den K.F. Sharri Dortmund II aus (20./38.). Ehe der Referee Muamet Jusufi (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Oberkönig aufseiten von Posterum das 4:3 (44.). Ein Tor auf Seiten von Posterum United Dortmund machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Sharri Dortmund II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Shemshedin Aliu kam für Bujar Ballazhi (50.). Schwagerick war zur Stelle und markierte das 5:3 von Posterum (57.). Der KFS hatte das Spiel nicht aufgegeben. Agim Sadiku schoss den Anschluss (64.), Lavdrim Sadiku traf zum Ausgleich (70.) und Asani brachte schließlich die Führung (73.). Der Gastgeber nahm in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Cengiz Tahtalioglu für Faton Useini vom Platz ging. Für das sechste Tor von Posterum United Dortmund war Kevin Scheffer verantwortlich, der in der 84. Minute das 6:6 besorgte. Innerhalb weniger Minuten trafen Asani (86.) und Rasim Halimoski (89.). Damit bewies der K.F. Sharri Dortmund II nochmals die Durchschlagskraft der Offensive. Es sprach beinahe alles dafür, dass er das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab Posterum die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage.

Durch den Erfolg rückte Sharri Dortmund II auf die 13. Position der Kreisliga C5 Dortmund vor. Für den KFS steht der erste Saisonsieg, nachdem man davor zwei Niederlagen einsammelte.

In der Defensivabteilung von Posterum United Dortmund knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Vier Spiele und noch kein Sieg: Posterum wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Nächster Prüfstein für den K.F. Sharri Dortmund II ist auf gegnerischer Anlage der FC Brünninghausen III (Sonntag, 15:00 Uhr). Posterum United Dortmund misst sich am gleichen Tag mit den SF Sölderholz III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen