Kreisliga C5 Dortmund: FC BSG DSW21/DEW21 – SuS Hörde II, 14:1 (4:0)

BSG gewinnt zweistellig

Einen furiosen 14:1-Heimsieg fuhr die BSG gegen die Reserve von Hörde ein. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC BSG DSW21/DEW21 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Kreisliga C5 Dortmund

08.09.2019, 20:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der FC BSG DSW21/DEW21 erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Mario Zarth traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Die Gastgeber machten weiter Druck und erhöhten den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Turgay Yaman (9.). Die BSG baute die Führung aus, indem Zarth zwei Treffer nachlegte (21./32.). Der SuS wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Andreas Kamyk kam für Stephen Feierabend (35.). Beim Schlusslicht änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Björn Munko ersetzte Michael Niederastroth. Die Gäste retteten sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Mit zwei schnellen Treffern von Yaman (47.) und Cihan Kilic (48.) machte der FC BSG DSW21/DEW21 deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Süleyman Yildiz erzielte in der 49. Minute den Ehrentreffer für den SuS Hörde II. Den Vorsprung der BSG ließ Matthäus Psota in der 58. Minute anwachsen. Das 8:1 für den FC BSG DSW21/DEW21 stellte Kilic sicher. In der 59. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Kevin Makowsky schraubte das Ergebnis in der 65. Minute zum 9:1 für die BSG in die Höhe. Oguzhan Yaman überwand den gegnerischen Schlussmann zum 10:1 für den FC BSG DSW21/DEW21 (68.). Der elfte Streich der BSG war Turgay Yaman vorbehalten (71.). Hörde II nahm in der 59. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Munko für Slawomir Marian Lang vom Platz ging. Ferdi Jaman vollendete zum 13. Tagestreffer in der 80. Spielminute. Doppelpack für den FC BSG DSW21/DEW21: Nach seinem zweiten Tor (84.) markierte Psota wenig später seinen dritten Treffer (85.). Als Selim Tulumcu (Lippstadt) das Spiel schließlich beendete, war die blamable Niederlage des SuS besiegelt.

Die BSG hat bisher alle sechs Punkte zuhause geholt. Mit dem Dreier sprang der FC BSG DSW21/DEW21 auf den zehnten Platz der Kreisliga C5 Dortmund. Die Angriffsreihe der BSG lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 23 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. In dieser Saison sammelte der FC BSG DSW21/DEW21 bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Wann bekommt der SuS Hörde II die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen die BSG gerät Hörde II immer weiter in die Bredouille. Mit erst vier erzielten Toren hat Hörde II im Angriff Nachholbedarf.

Nach der klaren Niederlage gegen den FC BSG DSW21/DEW21 ist der SuS weiter das defensivschwächste Team der Kreisliga C5 Dortmund. Nächster Prüfstein für die BSG ist der SV Körne 83 III (Sonntag, 15:00 Uhr). Der SuS Hörde II misst sich am selben Tag mit der Zweitvertretung der FC Merkur 07 (13:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen