Kreisliga C5 Dortmund: FC BSG DSW21/DEW21 – SF Sölderholz III, 3:4 (0:1)

Huber ist dreimal zur Stelle

Der FC BSG DSW21/DEW21 und Sölderholz III lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:4 endete. Die SF Sölderholz III wurden der Favoritenrolle somit gerecht.

Kreisliga C5 Dortmund

17.11.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Dejan Morber brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des Gasts über die Linie (23.). Nach nur 26 Minuten verließ Patrick Fischer vom FC BSG DSW21/DEW21 das Feld, Bünyamin Demir kam in die Partie. In der 44. Minute wechselte Sölderholz III Jannis Schütte für Marvin Schultze ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Mit einem Tor Vorsprung für das Team von Dominik Huber ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Nexhdet/ Tim Batsch Malja änderte das Personal des FC BSG DSW21/DEW21 zu Beginn des zweiten Durchgangs. Kevin Makowsky spielte fortan für Deniz Turan weiter. In der 48. Minute brachte Turgay Yaman den Ball im Netz der SF Sölderholz III unter. Sölderholz III nahm in der 53. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Mirko Bubalo für Julian-Elias Greven vom Platz ging. Dominic Christopeit machte in der 54. Minute das 2:1 des FC BSG DSW21/DEW21 perfekt. Dominik Huber schockte die Heimmannschaft und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für die SF Sölderholz III (63./72.). Für das dritte Tor des FC BSG DSW21/DEW21 war Demir verantwortlich, der in der 89. Minute das 3:3 besorgte. Zum spielentscheidenden Akteur avancierte Huber, der mit seinem Treffer in der 90. Minute die späte Führung von Sölderholz III sicherstellte. Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Marco Pierotti (Dortmund) stand der Auswärtsdreier für die SF Sölderholz III. Man hatte sich gegen den FC BSG DSW21/DEW21 durchgesetzt.

Der FC BSG DSW21/DEW21 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5 Gegentreffer pro Spiel. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des FC BSG DSW21/DEW21 liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 67 Gegentreffer fing. In dieser Saison sammelte der FC BSG DSW21/DEW21 bisher vier Siege und kassierte zehn Niederlagen. Nach der Niederlage gegen Sölderholz III bleibt der FC BSG DSW21/DEW21 weiterhin glücklos.

Die SF Sölderholz III holten auswärts bisher nur vier Zähler. Sölderholz III bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und acht Pleiten. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde werden die SF Sölderholz III die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Sölderholz III setzte sich mit diesem Sieg vom FC BSG DSW21/DEW21 ab und belegt nun mit 16 Punkten den zehnten Rang, während der FC BSG DSW21/DEW21 weiterhin zwölf Zähler auf dem Konto hat und den 13. Tabellenplatz einnimmt.

Das nächste Spiel findet für beide Teams in zwei Wochen statt. Der FC BSG DSW21/DEW21 tritt am 01.12.2019 bei der Reserve des FC Merkur 07 an, während die SF Sölderholz III am selben Tag beim TuS Kruckel III gastieren.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen