Kreisliga C5 Dortmund: FC BSG DSW21/DEW21 – K.F. Sharri Dortmund II, 3:6 (1:2)

Hattrick von Huaman Espinoza beschert Sharri Dortmund II den dritten Sieg in Folge

Mit 3:6 verlor der FC BSG DSW21/DEW21 am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen die Reserve von Sharri Dortmund. Der KFS erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Cefli Ademi ließ sich in der 13. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:0 für den Gast. Meriton Beciri schoss die Kugel zum 2:0 für den K.F. Sharri Dortmund II über die Linie (32.). Bünyamin Demir nutzte die Chance für die BSG und beförderte in der 33. Minute das Leder zum 1:2 ins Netz. Sharri Dortmund II führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Nominell gleich positioniert ersetzte Shemshedin Aliu Nazmi Ramadani im zweiten Durchgang beim KFS (46.). Für das 3:1 des K.F. Sharri Dortmund II zeichnete Cendrim Osmanaj verantwortlich (49.). Durchsetzungsstark zeigte sich der FC BSG DSW21/DEW21, als Demir (56.) und Oguzhan Yaman (65.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Mit den Treffern zum 6:3 (72./82./85.) sicherte Jhon Kevin Huaman Espinoza Sharri Dortmund II nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Mit dem Schlusspfiff durch Thorsten Weis (Dortmund) stand der Auswärtsdreier für den KFS. Man hatte sich gegen den FC BSG DSW21/DEW21 durchgesetzt.

Kreisliga C5 Dortmund

06.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die BSG muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5,12 Gegentreffer pro Spiel. Für die Gastgeber gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der FC BSG DSW21/DEW21 schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 41 Gegentore verdauen musste. In dieser Saison sammelte die BSG bisher drei Siege und kassierte fünf Niederlagen. Die Lage des FC BSG DSW21/DEW21 bleibt angespannt. Gegen den K.F. Sharri Dortmund II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Bei Sharri Dortmund II präsentierte sich die Abwehr angesichts 32 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (33). Mit dem Sieg knüpfte der K.F. Sharri Dortmund II an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der KFS vier Siege und ein Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich Sharri Dortmund II in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Der KFS setzte sich mit diesem Sieg vom FC BSG DSW21/DEW21 ab und nimmt nun mit 13 Punkten den siebten Rang ein, während der FC BSG DSW21/DEW21 weiterhin neun Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt. Nächster Prüfstein für die BSG ist auf gegnerischer Anlage Posterum United Dortmund (Sonntag, 15:00 Uhr). Der K.F. Sharri Dortmund II misst sich am gleichen Tag mit der Zweitvertretung der FC Merkur 07.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen