Kreisliga C4 Dortmund: Wambeler SV II – DJK RW Obereving, 3:2 (1:2)

Obereving seit fünf Spielen ohne Sieg

Die Zweitvertretung der Wambeler SV und DJK RW Obereving lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Wambel wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Yves Winter sein Team in der 31. Minute. Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeitpause war, besorgte Jens Jatzkowski auf Seiten des WSV das 1:1 (45.). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit schoss Winter den Führungstreffer für Obereving. Ein Tor auf Seiten des Gasts machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. RWO bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Pascal Thiem für den Ausgleich sorgte (48.). Mit dem 3:2 sicherte Jatzkowski dem Wambeler SV II nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (53.). In den 90 Minuten waren die Gastgeber im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als DJK RW Obereving und fuhren somit einen 3:2-Sieg ein.

Kreisliga C4 Dortmund

06.10.2019, 16:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trotz des Sieges bleibt Wambel auf Platz fünf. Vier Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Wambeler SV II.

Obereving holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit sieben gesammelten Zählern hat RWO den achten Platz im Klassement inne. Zwei Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat DJK RW Obereving derzeit auf dem Konto. Obereving rutschte weiter ab und bleibt auch im fünften Spiel in Folge ohne Dreier. Wambel trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf BW Alstedde III. Als Nächstes steht RWO dem VfL Kemminghausen III gegenüber (Sonntag, 15:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen