Kreisliga C4 Dortmund: VfL Kemminghausen III – RW Balikesirspor II, 0:4 (0:1)

Balikesirspor II holt Big Points

Mit dem VfL Kemminghausen III und der Reserve von RW Balikesirspor trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für Kemminghausen III schien Balikesirspor II aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:4-Niederlage stand.

Kreisliga C4 Dortmund

06.10.2019, 16:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Enes Güven brachte RWBS II in der sechsten Minute in Front. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der Gast, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Caner Gök schnürte einen Doppelpack (49./59.), sodass RW Balikesirspor II fortan mit 3:0 führte. Eigentlich war der VfL III schon geschlagen, als Emre Orhan das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (67.). Mit dem Schlusspfiff durch Norbert Lauterbach (Essen) stand der Auswärtsdreier für Balikesirspor II. Der VfL Kemminghausen III wurde mit 4:0 besiegt.

Kemminghausen III nimmt mit zwölf Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Mit sechs von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen haben die Gastgeber noch Luft nach oben.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte RWBS II die Position im oberen Tabellendrittel. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Kommende Woche tritt der VfL III bei DJK RW Obereving an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt RW Balikesirspor II Heimrecht gegen Eving Selimiye Spor III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball:

Schiedsrichter-Chef Perschke: „Eine Mannschaft ist das Spiegelbild ihres Trainers!“

Hellweger Anzeiger Fußball

Bezirksliga-Trainer verliert den Respekt und beleidigt Schiedsrichter Julian Siepmann

Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Das Kemminghausen-Aus: Jetzt sprechen Kevin Großkreutz und der VfL-Vorsitzende

Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Trainer-Beben in der Bezirksliga: Hassani und Großkreutz wechseln innerhalb der Liga den Job

Meistgelesen