Kreisliga C4 Dortmund: FV Scharnhorst II – Wambeler SV II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Behält Scharnhorst II Rückenwind?

Die Zweitvertretung des FV Scharnhorst will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Reserve des Wambeler SV punkten. Am letzten Sonntag holte Scharnhorst II drei Punkte gegen die SG Alemannia Scharnhorst II (4:1). Letzte Woche siegte der Wambeler SV II gegen den SV Blau-Weiß Alstedde III mit 2:0. Damit liegt Wambel II mit zwölf Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Kreisliga C4 Dortmund

25.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der FV Scharnhorst II die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem der Heimmannschaft zu sein, wie die Kartenbilanz (19-1-2) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Hintermannschaft von Scharnhorst II steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 39 Gegentore kassierte der FV Scharnhorst II im Laufe der bisherigen Saison. Nach acht absolvierten Begegnungen stehen für Scharnhorst II zwei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf dem Konto. Zuletzt machte der FV Scharnhorst II etwas Boden gut. Zwei Siege und zwei Unentschieden schaffte der FV Scharnhorst II in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss Scharnhorst II diesen Trend fortsetzen.

Wambel II holte auswärts bisher nur drei Zähler.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Scharnhorst II geraten. Die Offensive des Wambeler SV II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus.

Der FV Scharnhorst II oder Wambel II? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen