Kreisliga C4 Dortmund: FV Scharnhorst II – FC Fortuna, 3:2 (1:1)

Triumph über Fortuna

Im Spiel der Reserve der FV Scharnhorst gegen den FC Fortuna gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten von Scharnhorst II. Gegen den FV Scharnhorst II setzte es für Fortuna eine ungeahnte Pleite.

Kreisliga C4 Dortmund

13.10.2019, 18:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Kristi Tsorape, der in der zwölften Minute vom Platz musste und von Sergios Tontikidis ersetzt wurde. In der 31. Minute wechselte der FC Fortuna Christoforos Zafiris für Angelos-Aaron Konstantis ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Tsorape schoss in der 37. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für die Gäste. Geschockt zeigte sich Scharnhorst II nicht. Nur wenig später war Florent Berisa mit dem Ausgleich zur Stelle (41.). Bei Fortuna kam zu Beginn der zweiten Hälfte Kamil Patryk Cebula für Vasilios Kastidis in die Partie. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. In der 60. Minute erzielte Sven Marc Paltian das 2:1 für den FV Scharnhorst II. Tsorape ließ sich in der 87. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:2 für den FC Fortuna. Alexander Berger machte die Überraschung in der Nachspielzeit (94.) perfekt und brachte Scharnhorst II in Führung. Am Schluss siegte der FV Scharnhorst II gegen Fortuna.

Scharnhorst II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5,43 Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft verließ mit dem Erfolg die Schlussposition der Kreisliga C4 Dortmund. Die formschwache Abwehr, die bis dato 38 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des FV Scharnhorst II in dieser Saison. Scharnhorst II fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Nur einmal ging der FV Scharnhorst II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Durch diese Niederlage fällt Fortuna in der Tabelle auf Platz acht zurück. Der FC Fortuna baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für Scharnhorst II ist die Zweitvertretung der SG Alemannia Scharnhorst (Sonntag, 15:00 Uhr). Fortuna misst sich am selben Tag mit den SF Ay Yildiz Derne III (11:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen