Kreisliga C4 Dortmund: FC Fortuna – SG Alemannia Scharnhorst II (Sonntag, 11:00 Uhr)

Heimmacht FC Fortuna

Am Sonntag trifft Fortuna auf die Zweitvertretung von SGA Scharnhorst. Anstoß ist um 11:00 Uhr. Der FC Fortuna siegte im letzten Spiel souverän mit 5:3 gegen die SF Ay Yildiz Derne III und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt musste sich die SG Alemannia Scharnhorst II geschlagen geben, als man gegen den FV Scharnhorst II die fünfte Saisonniederlage kassierte.

Kreisliga C4 Dortmund

25.10.2019, 11:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fortuna rangiert mit zwölf Zählern auf dem vierten Platz des Tableaus. In dieser Saison sammelte der FC Fortuna bisher vier Siege und kassierte vier Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Fortuna – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Mit sechs ergatterten Punkten steht SGA Scharnhorst II auf Tabellenplatz elf. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 13 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die SG Alemannia Scharnhorst II überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Die Hintermannschaft von SGA Scharnhorst II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC Fortuna mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Die SG Alemannia Scharnhorst II befindet sich auf einem guten vierten Platz in der Auswärts-, Fortuna auf einem ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle.

SGA Scharnhorst II ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem FC Fortuna, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen