Kreisliga C4 Dortmund: DJK RW Obereving – SG Alemannia Scharnhorst II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Obereving will Reaktion zeigen

DJK RW Obereving will im Spiel gegen die Reserve der SG Alemannia Scharnhorst nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Jüngst brachte der FC Fortuna Obereving die zweite Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Scharnhorst musste sich im vorigen Spiel RW Balikesirspor II mit 2:9 beugen.

Kreisliga C4 Dortmund

27.09.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer RWO als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon zwei Rote Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Mit dem Gewinnen tat sich der Gastgeber zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Insbesondere an vorderster Front liegt bei der SGS II das Problem. Erst fünf Treffer markierte der Gast – kein Team der Kreisliga C4 Dortmund ist schlechter. In dieser Saison sammelte die SGS II bisher einen Sieg und kassierte vier Niederlagen. Die letzten Auftritte der SG Alemannia Scharnhorst II waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Wenn DJK RW Obereving den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Obereving (20). Aber auch bei Scharnhorst ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (24). Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Auf dem Papier ist die SGS II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen