Kreisliga C3 Dortmund: VFR Kirchlinde 1919 IV – FC 3. August (Sonntag, 16:30 Uhr)

VFR Kirchlinde IV trifft auf 3. August

Der VFR Kirchlinde IV trifft am Sonntag mit dem FC3A auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Der VFR IV musste am letzten Spieltag die zwölfte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Letzte Woche gewann 3. August gegen den FC Dortmund `18 II mit 10:0. Somit belegt der FC 3. August mit 19 Punkten den achten Tabellenplatz.

Kreisliga C3 Dortmund

01.11.2019, 16:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VFR Kirchlinde 1919 IV ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Schlusslichts im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 95 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga C3 Dortmund.

Der FC3A holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Vier Niederlagen trüben die Bilanz der Gäste mit ansonsten sechs Siegen und einem Remis.

Die Hintermannschaft des VFR Kirchlinde IV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC 3. August mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. 3. August scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 29, vier und eine Rote Karte aufweist. Beim FC3A sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der FC 3. August das Feld als Sieger, während der VFR IV in dieser Zeit sieglos blieb.

Gegen 3. August erwartet den VFR Kirchlinde 1919 IV eine hohe Hürde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben