Kreisliga C3 Dortmund: VFR Kirchlinde 1919 IV – DJK Blau Weiß Huckarde III, 1:8 (0:4)

VFR Kirchlinde IV glückt nur der Ehrentreffer

Der VFR Kirchlinde IV blieb gegen den DJK BW Huckarde III chancenlos und kassierte eine herbe 1:8-Klatsche. Der BWH III setzte sich standesgemäß gegen den VFR IV durch. Der DJK Blau Weiß Huckarde III erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Moreno Mazza traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Nico Czinner schoss für die Gäste in der 27. Minute das zweite Tor. Den Vorsprung des DJK BW Huckarde III ließ Fabian Sander in der 35. Minute anwachsen. In der 35. Minute wechselte der BWH III Daniele Consoli für Sebastian Scheidler ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Ehe der Referee Mustafa Terzi (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Eduardo Abraham De Angelo Cabredo aufseiten des DJK Blau Weiß Huckarde III das 4:0 (45.). Das überzeugende Auftreten des DJK BW Huckarde III fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte der BWH III mit Jens Sander einen frischen Spieler für De Angelo Cabredo auf das Feld. Der DJK Blau Weiß Huckarde III nahm in der 50. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Andreas Bömeke für Jens Stefan Becker vom Platz ging. Der DJK BW Huckarde III ließ in der Folge nicht locker und markierte weitere Tore in Person von Mazza (51.), Fabian Sander (53.) und Becker (56.). Consoli überwand den gegnerischen Schlussmann zum 8:0 für den BWH III (63.). Dennis Bormann erzielte in der 66. Minute den Ehrentreffer für den VFR Kirchlinde 1919 IV. Mustafa Terzi (Dortmund) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der DJK Blau Weiß Huckarde III bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Kreisliga C3 Dortmund

22.09.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Defensivabteilung des VFR Kirchlinde IV knirscht es gewaltig, weshalb das Heimteam weiter im Schlamassel steckt. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des VFR IV ist deutlich zu hoch. 73 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga C3 Dortmund fing sich bislang mehr Tore ein.

Der DJK BW Huckarde III liegt im Klassement nun auf Rang sieben. Der BWH III sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf vier summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und zwei Niederlagen dazu.

Nach der klaren Niederlage gegen den DJK Blau Weiß Huckarde III ist der VFR Kirchlinde 1919 IV weiter das defensivschwächste Team der Kreisliga C3 Dortmund. Nächster Prüfstein für den VFR Kirchlinde IV ist auf gegnerischer Anlage der Dorstfelder SC 09 III (Sonntag, 13:00 Uhr). Der DJK BW Huckarde III misst sich am gleichen Tag mit den SF Brackel 61 IV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen