Kreisliga C3 Dortmund: TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV – SF Brackel 61 IV (Sonntag, 15:00 Uhr)

Eichlinghofen will Trend fortsetzen

Beendet der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV den jüngsten Triumphzug des Gegners? Die SF Brackel 61 IV wandelten zuletzt auf dem Erfolgspfad. Eichlinghofen gewann das letzte Spiel gegen den TuS Kruckel 1910 II mit 4:1 und nimmt mit 20 Punkten den elften Tabellenplatz ein. Hinter Brackel 61 liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen das Grün-Weiß Kley II verbuchte man einen 4:2-Erfolg. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen den SFB61 und dem TuS E IV ermittelt wurde (2:2), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Kreisliga C3 Dortmund

14.02.2020, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV förderte aus den bisherigen Spielen sechs Siege, zwei Remis und neun Pleiten zutage. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gastgeber – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Nach 17 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für die SF Brackel 61 IV 36 Zähler zu Buche. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Die Hintermannschaft von Eichlinghofen ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Brackel 61 mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Viele Auswärtsauftritte der SFB61 waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim TuS E IV. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben