Kreisliga C3 Dortmund: TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV – Rot Weiß Barop III (Sonntag, 13:00 Uhr)

In der Fremde top

Eichlinghofen will gegen das RWB III die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der TuS E IV musste sich im vorigen Spiel dem SC Dortmund 97/08 II mit 1:9 beugen. Das letzte Ligaspiel endete für das Rot Weiß Barop III mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den TuS Kruckel 1910 II.

Kreisliga C3 Dortmund

27.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit sieben Zählern aus sieben Spielen steht der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV momentan im Mittelfeld der Tabelle. 12:27 – das Torverhältnis des Heimteams spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Saison von Eichlinghofen verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der TuS E IV zwei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen verbucht.

Das RW Barop III nimmt mit 13 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. 56 Tore – mehr Treffer als die Gäste erzielte kein anderes Team der Kreisliga C3 Dortmund. Das RWB III wartet mit einer Bilanz von insgesamt vier Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf.

Über 9,33 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt das Rot Weiß Barop III vor. Der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des RW Barop III zu stoppen. Eichlinghofen hat mit dem RWB III eine unangenehme Aufgabe vor sich. Das Rot Weiß Barop III ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der TuS E IV braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen das RW Barop III gelingt, ist zu bezweifeln, siegte das RWB III immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht das RW Barop III als Favorit ins Rennen. Der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV muss alles in die Waagschale werfen, um gegen das Rot Weiß Barop III zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen