Kreisliga C3 Dortmund: SV Westrich III – TuS Deusen II, 5:3 (2:0)

Westrich am Gipfel

Bei Westrich gab es für die Zweitvertretung von Deusen nichts zu holen. Die Gäste verloren das Spiel mit 3:5. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der SVW55 löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Kreisliga C3 Dortmund

20.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Friedhelm Rosenberg brachte den Spitzenreiter in der 22. Spielminute in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Marcel Müller das 2:0 nach (44.). Mit der Führung für den SV Westrich III ging es in die Kabine. Doppelpack für das Heimteam: Nach seinem zweiten Tor (55.) markierte Müller wenig später seinen dritten Treffer (57.). Mit zwei schnellen Treffern von Daniel Wilk (60.) und Manuel Vitte (64.) machte der TuS D II deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Für ruhige Verhältnisse sorgte David Pape, als er das 5:2 für Westrich besorgte (66.). Mit dem zweiten Treffer von Wilk rückte der TuS Deusen II wieder ein wenig an den SVW55 heran (73.). Am Schluss schlug der SV Westrich III Deusen vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Westrich 27 Zähler zu Buche. Offensiv konnte dem SVW55 in der Kreisliga C3 Dortmund kaum jemand das Wasser reichen, was die 62 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die letzten Resultate des SV Westrich III konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Der TuS D II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der TuS Deusen II führt mit 13 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Deusen verbuchte insgesamt vier Siege, ein Remis und sechs Niederlagen. Die Misere des TuS D II hält an. Insgesamt kassierte der TuS Deusen II nun schon sechs Niederlagen am Stück.

Als Nächstes steht für Westrich eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Reserve der SF Hafenwiese 80. Deusen empfängt parallel das Grün-Weiß Kley II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben