Kreisliga C3 Dortmund: SF Hafenwiese 80 II – SC Dortmund 97/08 II, 10:1 (5:1)

Hafenwiese II erfolgsverwöhnt

Auf dieses Ergebnis hätte wohl keiner gewettet: Die Reserve der SF Hafenwiese 80 fuhren die Dampfwalze aus und machten die Zweitvertretung der SC Dortmund 97/08 im Spitzenspiel mit 10:1 platt. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Hafenwiese II als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Kreisliga C3 Dortmund

13.10.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Kai Wuttke mit seinem Treffer für eine frühe Führung des SC Dortmund II (6.). Die SFH II zeigten sich wenig beeindruckt. In der zehnten Minute schlug Baris Ak mit dem Ausgleich zurück. Metehan Güzeldal trug sich in der 24. Spielminute in die Torschützenliste ein. Die SF Hafenwiese 80 II bauten die Führung im weiteren Verlauf aus. Jalal Sebai (26.), Güzeldal (31.) und Emre Ak (44.) trafen ins Schwarze und sorgten damit für klare Verhältnisse. Das SC D II stellte in der 33. Minute personell um: Mustapha Mohammed Mohammed Zakari ersetzte Alojz Zefi und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Zur Halbzeit blickte Hafenwiese II auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Beim SC Dortmund 97/08 II gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Enis Jasaroski wurde für Volkan Belek eingewechselt. Anstelle von Rachid Taie war nach Wiederbeginn Yildiray Yildirim für die SFH II im Spiel. Der sechste Streich des Heimteams war Yildirim vorbehalten (50.). In der 71. Minute legte Güzeldal zum 7:1 zugunsten des Ligaprimus nach. Der SC Dortmund II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Brahim Amar El Yazidi ersetzte Marcel Bischof (65.). Mit den Treffern zum 10:1 (75./80./86.) sicherte Yildirim den SF Hafenwiese 80 II nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Als Jessica Gottlob (Dortmund) das Spiel schließlich beendete, war die blamable Niederlage des SC D II besiegelt.

Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Hafenwiese II 27 Zähler zu Buche. Die Offensive der SFH II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SC Dortmund 97/08 II war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 61-mal schlugen die Angreifer der SF Hafenwiese 80 II in dieser Spielzeit zu. Neun Spiele ist es her, dass Hafenwiese II zuletzt eine Niederlage kassierte.

Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt der SC Dortmund II den zweiten Platz in der Tabelle ein. Die gute Bilanz der Gäste hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte das SC D II bisher acht Siege, ein Remis und eine Niederlage.

Nächster Prüfstein für die SFH II ist das RW Barop III (Sonntag, 15:00 Uhr). Der SC Dortmund 97/08 II misst sich am selben Tag mit den SF Brackel 61 IV (13:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen