Kreisliga C3 Dortmund: SC Dortmund 97/08 II – TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV (Sonntag, 13:00 Uhr)

Bleibt SC Dortmund II auf der Erfolgsspur?

Eichlinghofen steht bei der Zweitvertretung der SC Dortmund eine schwere Aufgabe bevor. Während das SC D II nach dem 7:1 über den TuS Kruckel 1910 II mit breiter Brust antritt, musste sich der TuS E IV zuletzt mit 3:6 geschlagen geben.

Kreisliga C3 Dortmund

20.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte der SC Dortmund 97/08 II selbstbewusst antreten. Mit 16 Punkten aus sechs Partien ist der Gastgeber noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Der Defensivverbund des SC Dortmund II steht nahezu felsenfest. Erst sechsmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Der SC Dortmund II ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet fünf Siege und ein Unentschieden. Mit vier Siegen in Folge ist das SC D II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Auf fremdem Terrain reklamierte der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV erst einen Zähler für sich. Die Gäste belegen mit sieben Punkten den neunten Tabellenplatz. 11:18 – das Torverhältnis von Eichlinghofen spricht eine mehr als deutliche Sprache. Zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen stehen bis dato für den TuS E IV zu Buche. Nur einmal ging der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Mehr als drei Tore pro Spiel musste Eichlinghofen im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der SC Dortmund 97/08 II kassierte insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Gegen den SC Dortmund II erwartet den TuS E IV eine hohe Hürde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen