Kreisliga C3 Dortmund: Rot Weiß Barop III – FC 3. August, 1:2 (0:1)

3. August ringt RW Barop III nieder

Der FC 3. August errang am Sonntag einen 2:1-Sieg über das Rot Weiß Barop III. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich 3. August beugen mussten. Raid Murad Ali brachte den Gast in der 27. Spielminute in Führung. Mit einem Tor Vorsprung für den FC3A ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In der 53. Minute brachte Karim Ousrout den Ball im Netz des FC 3. August unter. Nafeh Narmo Ismail verwandelte in der 58. Minute einen Elfmeter und brachte 3. August die 2:1-Führung. Mit dem Schlusspfiff durch Onur Tamir (Dortmund) stand der Auswärtsdreier für den FC3A. Man hatte sich gegen das RW Barop III durchgesetzt.

Kreisliga C3 Dortmund

06.10.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trotz der Schlappe behält das RWB III den siebten Tabellenplatz bei. Mit beeindruckenden 63 Treffern stellen die Gastgeber den besten Angriff der Kreisliga C3 Dortmund, allerdings fand der FC 3. August diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Die gute Bilanz des Rot Weiß Barop III hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte das RW Barop III bisher fünf Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

3. August holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Der FC3A bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem neunten Platz. Kommenden Sonntag muss das RWB III reisen. Es steht ein Gastspiel bei der Zweitvertretung der TuS Deusen auf dem Programm (Sonntag, 13:00 Uhr). Kommenden Mittwoch (18:30 Uhr) bekommt 3. August Besuch von der Reserve der TuS Kruckel 1910.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen