Kreisliga C3 Dortmund: FC 3. August – SV Westrich III (Sonntag, 15:00 Uhr)

Heimstärke gegen Auswärtsfluch

3. August steht gegen Westrich eine schwere Aufgabe bevor. Der FC3A siegte im letzten Spiel gegen den TuS Kruckel 1910 II mit 6:0 und besetzt mit zwölf Punkten den neunten Tabellenplatz. Letzte Woche gewann der SV Westrich III gegen den TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV mit 5:1. Somit belegt der SVW55 mit 24 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Kreisliga C3 Dortmund

11.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer den FC 3. August als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 23 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. In dieser Saison sammelte der FC3A bisher vier Siege und kassierte vier Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FC 3. August.

Bei Westrich greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal fünf Gegentoren stellen die Gäste die beste Defensive der Kreisliga C3 Dortmund. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den SVW55 zu stoppen. Von den acht absolvierten Spielen hat der SV Westrich III alle für sich entschieden.

Aufpassen sollte 3. August auf die Offensivabteilung von Westrich, die durchschnittlich mehr als siebenmal pro Spiel zuschlug. Trumpft der FC3A auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-0-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SVW55 (4-0-0) eingeräumt.

Mit dem SV Westrich III empfängt der FC 3. August diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen