Kreisliga C3 Dortmund: FC 3. August – FC Dortmund `18 II, 10:0 (2:0)

3. August siegt zweistellig

Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte 3. August die Reserve von Dortmund `18 mit 10:0 überrannt. An der Favoritenstellung ließ der FC3A keine Zweifel aufkommen und trug gegen den FCD18 einen Sieg davon.

Kreisliga C3 Dortmund

28.10.2019, 11:52 Uhr / Lesedauer: 2 min

In der 13. Minute verwandelte Ayaz Saleh einen Elfmeter zum 1:0 für den FC 3. August. Menan Hesso musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Sezar Ali Barso weiter. Rebar Dna versenkte die Kugel zum 2:0 für 3. August (22.) Der FC Dortmund `18 II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Sascha Bracht kam für Lukas Rutz (38.). Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Pierre Maas ersetzte Marvin Ludwig (40.). Die Hintermannschaft von Dortmund `18 ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Ali Barso legte in der 55. Minute zum 3:0 für den FC3A nach. Ayad Koro überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:0 für den Gastgeber (60.). Doppelpack für den FC 3. August: Nach seinem ersten Tor (64.) markierte Jamal Hafrash wenig später seinen zweiten Treffer (65.). Hasso Silo baute den Vorsprung von 3. August in der 70. Minute aus. Für das 8:0 und 9:0 war Shawkat Najman verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (71./75.). Der zehnte Streich des FC3A war Ali Barso vorbehalten (80.). Schließlich war auch der Torrausch des FC 3. August vorbei und der FCD18 in Einzelteile zerlegt.

Die drei Punkte brachten für 3. August keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Fünf Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat der FC3A derzeit auf dem Konto.

Nach der empfindlichen Schlappe steckt Dortmund `18 weiter im Schlamassel. In der Defensive drückt der Schuh beim FCD18, was in den 84 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. In dieser Saison sammelte der FCD18 bisher zwei Siege und kassierte neun Niederlagen.

Der FC Dortmund `18 II kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit fünf Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet der FC 3. August derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Kommende Woche tritt 3. August beim VFR Kirchlinde 1919 IV an (Sonntag, 16:30 Uhr), am gleichen Tag genießt Dortmund `18 Heimrecht gegen die Zweitvertretung des TuS Deusen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen