Kreisliga C2 Unna/Hamm: Westfalia Wethmar III – SV Bausenhagen II, 12:3 (6:1)

Wethmar macht es zweistellig

Die Reserve der SV Bausenhagen präsentierte sich gegen Westfalia Wethmar III in einer desaströsen Verfassung und verlor mit 3:12. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Wethmar den maximalen Ertrag.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

29.09.2019, 18:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Bausenhagen II erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Björn Boeske traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. WW III hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Robin Jaszmann den Ausgleich (9.). Baran Günes trug sich in der zehnten Spielminute in die Torschützenliste ein. In der 23. Minute brachte Dominik Voß den Ball im Netz des SVB unter. Westfalia Wethmar III baute die Führung aus, indem Jaszmann zwei Treffer nachlegte (35./37.). Fabian Fusten schraubte das Ergebnis in der 39. Minute zum 6:1 für den Gastgeber in die Höhe. Nach der Pause ging das Spiel ohne Philipp Neuhaus weiter, dafür stand nun Lars Hasis beim SV Bausenhagen II auf dem Feld. In der ersten Hälfte wurde der Gast nach Strich und Faden auseinandergenommen, was zur Pause in einen desolaten Rückstand mündete. Voß überwand den gegnerischen Schlussmann zum 7:1 für Wethmar (47.). WW III stellte in der 50. Minute personell um: Sebastian Rabe ersetzte Andre Schmidt und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Westfalia Wethmar III nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jaszmann für Balde Alpha Madiou vom Platz ging. Innerhalb weniger Minuten trafen Günes (64.) und Christian Wandl (68.). Damit bewies Wethmar nochmals die Durchschlagskraft der Offensive. WW III ließ in der Folge nicht locker und markierte weitere Tore in Person von Günes (79.), Fusten (85.) und Alpha Madiou (86.). Schließlich beendete Schiedsrichter Schiedsrichter Paul Thiel (Unna) die Misere von Bausenhagen II, bei der man mehr als genügend Treffer eingesteckt hatte.

Westfalia Wethmar III machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem siebten Platz. Nur einmal gab sich Wethmar bisher geschlagen.

Der SVB muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,25 Gegentreffer pro Spiel. Der SV Bausenhagen II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Bausenhagen II führt mit zwölf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. In dieser Saison sammelte der SV Bausenhagen II bisher vier Siege und kassierte vier Niederlagen. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Bausenhagen II etwas bescheiden daher. Lediglich drei Punkte ergatterte der SVB. WW III muss am Sonntag auswärts bei der Zweitvertretung der Königsborner SV ran. Der SV Bausenhagen II tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 13.10.2019, beim Türk. SC Kamen III an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen