Kreisliga C2 Unna/Hamm: SV SW Frömern II – BSV Heeren 09/24 II, 7:1 (3:0)

SW Frömern II zurück in der Spur

Die Reserve von SW Frömern fertigte die Zweitvertretung von Heeren 09/24 am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 7:1 ab. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Frömern II wurde der Favoritenrolle gerecht.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

13.10.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Yves Manusch brachte den BSV Heeren 09/24 II in der 20. Minute ins Hintertreffen. Dennis Theis trug sich in der 32. Spielminute in die Torschützenliste ein. Noch vor der Halbzeit legte Manusch seinen zweiten Treffer nach (43.). Zur Halbzeit blickte der SV SW Frömern II auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Der Gastgeber wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Fabian Faust kam für Adrian Krajda (50.). SW Frömern II nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marvin Hiltmann für Robin Wittig vom Platz ging. Manusch (58.), Sebastian Kurt (60.) und Johann Heier (70.) ließen im weiteren Verlauf keine Zweifel am Sieg von Frömern II aufkommen. In der 62. Minute stellte Heeren 09/24 II personell um: Per Doppelwechsel kamen Marvin Arndt und Daniel Wittmers auf den Platz und ersetzten Dennis Kalwey und Abd Lhamid Al Slo. Theis überwand den gegnerischen Schlussmann zum 7:0 für den SV SW Frömern II (81.). Der BSV Heeren 09/24 II kam kurz vor dem Ende durch Pascal Brackelmann zum Ehrentreffer (89.). Schlussendlich setzte sich SW Frömern II mit sieben Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Durch die drei Punkte gegen Heeren 09/24 II verbesserte sich Frömern II auf Platz acht. Der SV SW Frömern II verbuchte insgesamt drei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Nach vier sieglosen Spielen ist SW Frömern II wieder in der Erfolgsspur.

Die Abwehrprobleme des Gasts bleiben akut, sodass Heeren 09/24 II weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des BSV Heeren 09/24 II im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 50 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga C2 Unna/Hamm. In dieser Saison sammelte Heeren 09/24 II bisher einen Sieg und kassierte neun Niederlagen. Nach dem fünften Spiel in Folge ohne Dreier wird der BSV Heeren 09/24 II nach unten durchgereicht.

Nach der klaren Niederlage gegen Frömern II ist Heeren 09/24 II weiter das defensivschwächste Team der Kreisliga C2 Unna/Hamm.

Als Nächstes steht für den SV SW Frömern II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (17:00 Uhr) geht es gegen den Königsborner SV III. Der BSV Heeren 09/24 II empfängt – ebenfalls am Sonntag – den TuS Westfalia Wethmar III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde