Kreisliga C2 Unna/Hamm: SV Afferde – SV Langschede II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Afferde gegen Langschede II – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf

Die Zweitvertretung von Langschede will bei Afferde die schwarze Serie von sieben Niederlagen beenden. Der SV Afferde gewann das letzte Spiel souverän mit 5:2 gegen den FC TuRa Bergkamen II und muss sich deshalb nicht verstecken. Am letzten Spieltag nahm der SV Langschede II gegen den FC Overberge II die siebte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel hatte Langschede II auf heimischem Terrain mit 4:1 die Oberhand behalten.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

28.02.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fünf Niederlagen trüben die Bilanz von Afferde mit ansonsten neun Siegen und zwei Remis. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Elf von Trainer Pierre Tolksdorf – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Leistungskurve des SV Langschede II ist tief im Keller, sodass man nun schon seit sieben Spielen auf den nächsten Sieg wartet.

Die Hintermannschaft des Teams von Michael Herzer ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Afferde mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Afferde bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Langschede II bislang zu überzeugen. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus. Der SV Langschede II scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 34, zwei und eine Rote Karte aufweist.

Gegen den SV Afferde rechnet sich Langschede II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Afferde leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben