Kreisliga C2 Unna/Hamm: SV Afferde – SuS Rünthe II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Afferde peilt den Dreier an

Die Zweitvertretung von Rünthe will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Afferde punkten. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SV Afferde ernüchternd. Gegen den Königsborner SV III kassierte man eine 1:2-Niederlage. Am letzten Sonntag holte der SuS 08 drei Punkte gegen den FC Overberge II (3:0). Im Hinspiel strich Afferde die volle Punktzahl ein und feierte einen 4:2-Erfolg über den SuS Rünthe II. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Kreisliga C2 Unna/Hamm

06.12.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den SV Afferde wie am Schnürchen (5-0-1). Mit 26 Zählern aus 15 Spielen steht das Team von Coach Pierre Tolksdorf momentan im Mittelfeld der Tabelle. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Heimteams mit ansonsten acht Siegen und zwei Remis.

Auf fremden Plätzen läuft es für Rünthe II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Die Mannschaft von Coach Patrick Sieslack nimmt mit 18 Punkten den neunten Tabellenplatz ein. Die Gäste mussten schon 49 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SuS Rünthe II sein: Afferde versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Körperlos agierte der SV Afferde in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich Rünthe II davon beeindrucken lässt?

Der SuS 08 steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben