Kreisliga C2 Unna/Hamm: SC Fröndenberg-Hohenheide – TuS Westfalia Wethmar III, 1:0 (0:0)

Fröndenb.-Hohenheide siegt im Spitzenspiel

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das Fröndenb.-Hohenheide mit 1:0 gegen Westfalia Wethmar II gewann. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den SC Fröndenberg-Hohenheide. Der TuS Westfalia Wethmar III hatte Fröndenb.-Hohenheide im Hinspiel klar dominiert und am Ende deutlich mit 7:2 gesiegt.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

01.12.2019, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den SC Fröndenberg-Hohenheide und Westfalia Wethmar II ohne Torerfolg in die Kabinen. Fröndenb.-Hohenheide ging durch Alfredo Petronio in der 56. Minute in Führung. In der 57. Minute wechselte der TuS Westfalia Wethmar III Balde Alpha Madiou für Marcel Brinkmann ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Mannschaft von Andree Neuhaus tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Christian Wandl ersetzte Samed Erikoglu (58.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem SC Fröndenberg-Hohenheide und Westfalia Wethmar II aus.

Fröndenb.-Hohenheide führt das Feld nach diesem Erfolg weiter an. Mit dem Sieg baute die Heimmannschaft die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die Elf von Valter Vieira zwölf Siege, zwei Remis und kassierte erst eine Niederlage. Den SC Fröndenberg-Hohenheide scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Der TuS Westfalia Wethmar III holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. In der Tabelle liegen die Gäste nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang. Westfalia Wethmar II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, vier Punkteteilungen und drei Niederlagen vor.

Nach dem TuS Westfalia Wethmar III stellt Fröndenb.-Hohenheide mit 53 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Der SC Fröndenberg-Hohenheide verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 16.02.2020 den Türkischer SC Kamen III. Westfalia Wethmar II hat nächste Woche die Reserve des SV SW Frömern zu Gast.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben