Kreisliga C2 Unna/Hamm: SC Fröndenberg-Hohenheide – SV SW Frömern II (Sonntag, 15:00 Uhr)

SC Fröndenberg-Hohenheide: Drei Punkte sollen her

Mit Fröndenb.-Hohenheide spielt die Reserve von SW Frömern am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist der Gast auf die Überflieger vorbereitet? Der SC Fröndenberg-Hohenheide schlug den Holzwickeder SC IV am Sonntag mit 1:0 und hat somit Rückenwind. Frömern II siegte im letzten Spiel und hat nun 20 Punkte auf dem Konto.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

15.11.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-0) dürfte Fröndenb.-Hohenheide selbstbewusst antreten. Der Gastgeber führt das Feld der Kreisliga C2 Unna/Hamm mit 32 Punkten an. Wer den SC Fröndenberg-Hohenheide als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 33 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Offensive von Fröndenb.-Hohenheide in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 50-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Der SC Fröndenberg-Hohenheide verbuchte zehn Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite.

Lediglich sechs Punkte stehen für den SV SW Frömern II auswärts zu Buche. Nach zwölf absolvierten Begegnungen stehen für SW Frömern II fünf Siege, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto.

Über 3,85 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Fröndenb.-Hohenheide vor. Frömern II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SC Fröndenberg-Hohenheide zu stoppen. Die letzten sieben Spiele hat der SC Fröndenberg-Hohenheide alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem SV SW Frömern II, diesen Lauf zu beenden?

SW Frömern II steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen