Kreisliga C2 Unna/Hamm: PSV Bork II – SV Langschede II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Macht Langschede II seine Hausaufgaben?

Die Reserve von Langschede trifft am Sonntag (13:00 Uhr) auf die Zweitvertretung von Bork. Am vergangenen Spieltag verlor der PSV gegen den FC TuRa Bergkamen II und steckte damit die vierte Niederlage in dieser Saison ein. Der SVL II trennte sich im vorigen Match 2:2 vom Königsborner SV II.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

20.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

13:22 – das Torverhältnis des PSV Bork II spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Der Angriff des SV Langschede II wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 22-mal zu. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gast selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Angesichts der schwächelnden Defensive von Bork II und der ausgeprägten Offensivstärke von Langschede II sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Die Heimbilanz des PSV ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der Gastgeber schafft es mit sechs Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der SVL II sieben Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der SV Langschede II als Favorit ins Rennen. Der PSV Bork II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den SVL II zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball

So begründet Kreissportrichter Michael Zahorodnyj die Urteile im Fall „Decker-Törö“

Meistgelesen