Kreisliga C2 Unna/Hamm: PSV Bork II – Königsborner SV II, 1:6 (0:2)

Königsborn II filetiert Bork II

Die Zweitvertretung des Königsborner SV führte die Reserve des PSV Bork nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 vor. An der Favoritenstellung ließ Königsborn II keine Zweifel aufkommen und trug gegen Bork II einen Sieg davon. Im Hinspiel wurde der PSV Bork II mit 2:6 abgeschossen.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

01.12.2019, 18:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ibrahim Derwich stellte die Weichen für den Königsborner SV II auf Sieg, als er in Minute 22 mit dem 1:0 zur Stelle war. Mohamed Gencan nutzte die Chance für das Team von Trainer Frank Oetzel und beförderte in der 35. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Das 1:2 von Bork II bejubelte Martin Milczuch (46.). Königsborn II baute die Führung im weiteren Verlauf aus. Gencan (51.), Maik Hillebrecht (65.) und Dennis Vogel (80.) trafen ins Schwarze und sorgten damit für klare Verhältnisse. In der 55. Minute wechselte der PSV Bork II Florian Faust für Danny Diller ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Königsborner SV II nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Umut Cakir für Claudio De Zan vom Platz ging. Christian Paechnatz wollte Bork II zu einem Ruck bewegen und so sollten Dennis Pfeffer und Alexander Jurtzig eingewechselt für Milczuch und Jan Hensler neue Impulse setzen (67.). Der bisherige Spielverlauf lief nach dem Geschmack von Frank Oetzel, sodass die Situation es hergab, einen Doppelwechsel vorzunehmen: Hakki Yurdakul und Vogel kamen für Gencan und Sebastian Möllenberg ins Spiel (70.). Dennis Kupiec gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Königsborn II (84.). Die Gäste überrannten den PSV Bork II förmlich mit sechs Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Nach der klaren Pleite gegen den Königsborner SV II steht Bork II mit dem Rücken zur Wand. Der PSV Bork II kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen den Gastgeber festigte Königsborn II den zweiten Tabellenplatz. Mit nur 13 Gegentoren hat der Königsborner SV II die beste Defensive der Kreisliga C2 Unna/Hamm. Der Königsborner SV II ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile zehn Siege und drei Unentschieden zu Buche. Die letzten Resultate von Königsborn II konnten sich sehen lassen – 13 Punkte aus fünf Partien.

Kommende Woche tritt Bork II bei Holzwickede IV an (Sonntag, 16:30 Uhr), am gleichen Tag genießt der Königsborner SV II Heimrecht gegen den BSV Heeren 09/24 II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben