Kreisliga C2 Unna/Hamm: Königsborner SV III – SV Afferde, 2:1 (1:0)

Afferde patzt bei Königsborn III

Obwohl der SV Afferde auf dem Papier der klare Favorit war, musste die Elf von Trainer Pierre Tolksdorf gegen den Königsborner SV III eine überraschende 1:2-Pleite einstecken. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Afferde. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht. Schon im Hinspiel hatte der Gast die Oberhand behalten und einen 6:4-Erfolg davongetragen.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

01.12.2019, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Loran Jamil brachte Königsborn III in der siebten Minute in Front. Ein Tor auf Seiten des Teams von Matthias Schukalla machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Engin Derwich versenkte die Kugel zum 2:0 für das Heimteam (54.) Daniel Brech witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für den SV Afferde ein (70.). Letzten Endes ging der Königsborner SV III im Duell mit Afferde als Sieger hervor.

Königsborn III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Das bisherige Schlusslicht, der Königsborner SV III, verbesserte sich durch den Erfolg auf Position 14. Königsborn III verbuchte insgesamt zwei Siege, zwei Remis und elf Niederlagen.

Der SV Afferde holte auswärts bisher nur elf Zähler. Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt Afferde den sechsten Platz in der Tabelle ein. Acht Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der SV Afferde momentan auf dem Konto.

Der Königsborner SV III tritt am kommenden Sonntag bei der Zweitvertretung des SV Bausenhagen an, Afferde empfängt am selben Tag die Reserve des SuS Rünthe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben