Kreisliga C2 Unna/Hamm: Königsborner SV II – Holzwickeder SC IV (Sonntag, 13:00 Uhr)

Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Die Reserve von Königsborn fordert im Topspiel den Holzwickeder SC IV heraus. Gegen den SV Afferde war für den Königsborner SV II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Holzwickede IV erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit dem SC Fröndenberg-Hohenheide hervor.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

15.11.2019, 13:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Verteidigung von Königsborn II wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst elfmal bezwungen. Der Gastgeber tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Offensiv sticht der Holzwickeder SC IV in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 47 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Über 3,62 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der Gast vor. Der Königsborner SV II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Holzwickede IV zu stoppen. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der Holzwickeder SC IV belegt einen guten zweiten Platz in der Auswärts-, Königsborn II einen ebenso guten ersten Platz in der Heimtabelle. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur einen Punkt auseinander. Königsborn II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, drei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor. Nach 13 absolvierten Begegnungen stehen für Holzwickede IV neun Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga:
Olaf Pannewig, Trainer der HSC-Reserve: „Wir müssen noch nicht die Pferde scheu machen“