Kreisliga C2 Unna/Hamm: Holzwickeder Sport Club IV – Türk. SC Kamen III, 9:1 (3:1)

Holzwickeder Sport Club IV im Aufwärtstrend

Holzwickede IV erteilte dem TSC Kamen III eine Lehrstunde und gewann mit 9:1. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der HSC IV enttäuschte die Erwartungen nicht. Selattin Hizarci brachte den TSC III in der 22. Minute in Front. Mit einem schnellen Doppelpack (30./35.) zum 2:1 schockte Robin Schwarzer den Gast und drehte das Spiel. Ehe der Unparteiische Björn Borghoff (Unna) die Akteure zur Pause bat, erzielte Ousseynou Sane aufseiten des Holzwickeder Sport Club IV das 3:1 (44.). Mit der Führung für den Gastgeber ging es in die Kabine. Für endgültig klare Verhältnisse sorgten die Treffer von Alaa Mohammad Al Thalgi (47.), Yannick Marks (51.) und Alban Rusi (65.). Für den Türk. SC Kamen III war es ein Tag zum Vergessen. Marks (81.), Dustin Kalthoff (84.) und Schwarzer (87.) machten das Unheil perfekt. Am Schluss schlug Holzwickede IV den TSC Kamen III vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

22.09.2019, 21:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für den HSC IV gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der Holzwickeder Sport Club IV liegt im Klassement nun auf Rang vier. Holzwickede IV knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der HSC IV vier Siege, ein Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage.

Die Defizite in der Verteidigung sind beim TSC III klar erkennbar, sodass bereits 32 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Die Abwehrprobleme des TSC Kamen III bleiben akut, sodass der TSC III weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Die Offensive des Türk. SC Kamen III zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – drei geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Der TSC Kamen III wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Seit fünf Begegnungen hat der Holzwickeder Sport Club IV das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Während Holzwickede IV am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) bei der Reserve der SuS Rünthe gastiert, duelliert sich der TSC III am gleichen Tag mit der Zweitvertretung der FC Overberge.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt